Behringer Beratende Ingenieure

Realschule Poing

Architekt: Fritsch + Tschaidse Architekten GmbH
Bauherr: SKE Facility Management GmbH + Landratsamt Ebersberg (PPP)
Fertigstellung: 2012
Kosten: 21.500.000 €
Leistungsphasen: LPh 1 – 6 und 8
Leistungen: Tragwerksplanung, Objektüberwachung, Brandschutznachweise

Allgemeines Neubau einer Realschule mit angegliederter Dreifachsporthalle in Passivhausbauweise. Die Schule besteht aus UG (teilweise hochwertige Nutzung), EG, 1.OG und 2.OG und ist für eine 1-geschossige Aufstockung ausgelegt. Die Sporthalle ist um ein Geschoss eingegraben. Alle Bauteile in WU-Bauweise.

Tragwerk Schule: Punkt- und liniengelagerte Stb.-Decken mit großen Spannweiten. Wände z.T. als wandartige Träger. Sporthalle: Satteldachförmige BSH-Fachwerkträger mit Walm an den Stirnseiten. Bodenplatte mittels Zugpfählen gegen Auftrieb gesichert.

  • (1/8)
  • (2/8)
  • (3/8)
  • (4/8)
  • (5/8)
  • (6/8)
  • (7/8)
  • (8/8)