Behringer Beratende Ingenieure

Gymnasium FOS Holzkirchen

Architekt: Fritsch + Tschaidse Architekten GmbH
Bauherr: SKE Facility Management GmbH + Landratsamt Miesbach (PPP)
Fertigstellung: 2014
Kosten: 38.060.000 €
Leistungsphasen: LPh 1 – 6 und 8
Leistungen: Tragwerksplanung, Objektüberwachung, Brandschutznachweise

Allgemeines Der Neubau von FOS, Gymnasium und Sporthalle bilden ein bauliches Ensemble aus Einzelgebäuden mit der gemeinsamen Aula (Versammlungsstätte) als Verbindung dazwischen. Neben der halb eingegrabenen Sporthalle wird ein unterirdisches Parkdeck mit 80 Stellplätzen angeordnet.

Tragwerk Die Klassentrakte sind in Stahlbetonskelettbauweise konzipiert. Tragende Fassadenbrüstungen und Wandscheiben in den oberen Geschossen ermöglichen großzügige, stützenfreie Räume die durch Flachdecken überspannt werden. Wirtschaftliche BSH-Binderkonstruktionen überspannen die 3-fach Sporthalle. Das Parkdeck wurde als Stahl-Beton-Verbundkonstruktion geplant.

  • Baustatik und Tragwerksplanung 65-GFH-9-Collage (1/9)
  • Baustatik und Tragwerksplanung 65-GFH-2-Ansicht Haupteingang (2/9)
  • Baustatik und Tragwerksplanung 65-GFH-1-Ansicht Haupteingang (3/9)
  • Baustatik und Tragwerksplanung 65-GFH-3-Sporthalle innen (4/9)
  • Baustatik und Tragwerksplanung 65-GFH-4-Anschicht Sporthalle Pausenhof (5/9)
  • Baustatik und Tragwerksplanung 65-GFH-5-Ansicht Innenhof (6/9)
  • Baustatik und Tragwerksplanung 65-GFH-6-Treppenanlage (7/9)
  • Baustatik und Tragwerksplanung 65-GFH-7-Klassenzimmer (8/9)
  • Baustatik und Tragwerksplanung 65-GFH-8-Tiefgarage (9/9)