Behringer Beratende Ingenieure

Gemeindehaus Friedenskirche Trudering

Architekt: Claus + Forster Architekten
Bauherr: Evang.-Luth. Dekanatsbezirk München
Fertigstellung: 2015
Leistungsphasen: LPh 1 – 6 und 8
Leistungen: Tragwerksplanung, Objektüberwachung, Brandschutznachweise

Allgemeines Neubau des Gemeindehauses für die Evangelisch - Lutherische Friedenskirche Trudering. Der langgestreckte Baukörper hat großteils zwei Vollgeschosse, ist nicht unterkellert und wird von einem Satteldach überspannt. An die straßenseitige Längsseite des Gebäudes wird der Erschließungsflur eingeschossig angedockt, welcher im Freien in ein Vordach übergeht, das zur Kirche führt.

Tragwerk Die Wände, Stützen und die Decke über EG sind in Stb.-Bauweise ausgeführt. Der zweigeschossige Bereich wird von einem Sparrendach überspannt. Der offene Gemeindesaal geht – als ein Vollgeschoß – bis unters Dach. Das Dachtragwerk hier wird gebildet aus zwei Dachscheiben aus Kerto-Hohlkästen welche von einer Giebelwand bis zu einer Stb.-Trennwand spannen (Spannweite 13,5 m).

  • Baustatik und Tragwerksplanung 117-GFT-0-Collage (1/8)
  • Baustatik und Tragwerksplanung 117-GFT-1-Gartenansicht (2/8)
  • Baustatik und Tragwerksplanung 117-GFT-2-Übergang Kirche (3/8)
  • Baustatik und Tragwerksplanung 117-GFT-4-Übergang Kirche (4/8)
  • Baustatik und Tragwerksplanung 117-GFT-5-Rückseite (5/8)
  • Baustatik und Tragwerksplanung 117-GFT-6-Rückseite (6/8)
  • Baustatik und Tragwerksplanung 117-GFT-7-Pfarrsaal (7/8)
  • Baustatik und Tragwerksplanung 117-GFT-8-Flur mit Treppe (8/8)